Landgut Westewitz GbR

Unser Familienbetrieb gründete sich im Oktober 1995 bestehend aus dem Teilbereich Pflanzenbau und dem Teilbereich Milchproduktion. Da wir Landwirtschaft nicht nur als Beruf, sondern auch als Lebenseinstellung sehen, war mit der Gründung unseres Unternehmens klar, dass wir hier ein Generationenprojekt beginnen.

Wir bewirtschaften ca. 420 ha landwirtschaftliche Nutzfläche. Größten Wert legen wir auf eine bodenschonende, umweltgerechte und nachhaltige Nutzung des Ackerlandes. Um unsere QS – zertifizierte Produktion von Pflanzenerzeugnissen zu gewährleisten, achten wir auf die Verwendung betriebseigener organischer Düngung und die Einhaltung der Düngeverordnung . Dabei ist die traditionelle Wirtschaftsweise „Boden – Planze – Tier – Boden“ als eigener Stoffkreislauf ein wesentliches Merkmal unserer Betriebsphilosopie.

Auf unseren pfluglos bearbeiteten Flächen bauen wir Winterweizen, Wintergerste, Winterraps, Silo- und Körnermais und Futterpflanzen für unsere Tierhaltung an.

In den vergangenen Jahren änderten wir den Schwerpunkt in der Tierproduktion. Wir beendeten im Jahr 2009 die Milchproduktion und begannen 2009 mit dem Aufbau der Mutterkuhhaltung von Fleischrindern und Galloway-Rindern und der Schweinemast in kleinem Rahmen mit dem Ziel der Direktvermarktung. Um eine breitere Produktionsbasis im Zuge einer nachhaltigen Betriebsentwicklung zu erhalten, möchten wir diesen Zweig weiter ausbauen. Es ist unser Anspruch dabei Produkte der höchsten Güteklasse anzubieten. Grundlage dafür bildet bereits eine artgerechte Haltung mit Futtermitteln ohne Gentechnik.

Voraussetzung und Grundstein dafür war der Bau des Schlachthauses und die Zertifizierung unserer Schlachtstätte für die EU-Zulassung. Somit haben wir die Möglichkeit Rind- und Schweinefleisch aus eigenem Bestand zu vermarkten.

In diesem Zusammenhang bauten wir auch einen Teil der alten Räume als gemütlichen Partyraum um, der für Familien- oder Betriebsfeiern gemietet werden kann.

Copyright Landgut Westewitzer GbR